Juristische Übersetzung von Fachartikeln und Publikationen

Mit der zunehmenden Bedeutung des deutschsprachigen Raums in der internationalen Sphäre wächst der Bedarf nach englischsprachigen Publikationen. Unterstreichen Sie Ihre Fachkompetenzen und erlangen Sie internationale Anerkennung mit einer professionellen Übersetzung Ihrer Werke ins Englische.

Ich unterstütze Sie bei der Übersetzung der folgenden Veröffentlichungen vom Deutschen ins Englische:

  • Fachartikeln (z.B. für internationale Fachzeitschriften, Zeitungen oder betriebsinterne Magazine)
  • Juristische Fachbücher (z.B. für den Vertrieb auf dem internationalen Markt)
  • Kommentare

 


Mein Leistungsangebot bei der Übersetzung von Fachartikeln und Publikationen

  • Übersetzung ganzer Bücher und Artikel bzw. einzelne Abschnitte davon
  • Überprüfung und Korrektur von bestehenden Übersetzungen
  • Einmalige Korrekturschleife im Preis inkludiert (inkl. Anpassung des Textes nach Ihren Wünschen)

So läuft die Übersetzung von juristischen Publikationen ab:

  • Sie senden mir die Dokumente, die Sie ins Englische übersetzen lassen wollen. Bitte nicht vergessen, mir mitzuteilen, für welches Medium die Publikation gemeint ist bzw. ob für diese Publikationen bestimmte Stilrichtlinien gelten!
  • Ich erstelle für Sie einen Kostenvorschlag und kläre mit Ihnen allfällige offene Fragen zur Übersetzung.
  • Ich erledige die Übersetzung und liefere sie termingerecht. Bei allfälligen Fragen zum Text nehme ich umgehend Kontakt mit Ihnen auf, um die Arbeit effizienter zu gestalten.
  • Idealerweise soll die Publikation in der finalen Version vorlegen, bevor Sie die Übersetzung in Auftrag geben. Manchmal muss es doch schnell gehen und es kommt zu einer Überschneidung. Dafür habe ich volles Verständnis und kooperiere mit meinen Kunden eng, um allfällige spätere Änderungen in die Übersetzung einzubauen.

Was ist so besonders an einer juristischen Übersetzung?

Juristische Texte zu übersetzen ist eine immens herausfordernde Tätigkeit, der nur fachkundige Übersetzer gewachsen sind. Warum? Eine präzise Übersetzung verlangt vom Übersetzer nicht nur einwandfreie Kenntnisse der Ausgangs- und Zielsprache, sondern auch ein gründliches Verständnis der jeweiligen Rechtsordnungen. Dazu muss er auch praktische Erfahrung haben.

Wenn das unmöglich klingt, dann haben Sie fast schon recht. Es gibt tatsächlich nur wenige Übersetzer auf dem Markt, die all diese Eigenschaften mitbringen. Weiters ist juristische Übersetzung kein Sport für überzeugte Einzelkämpfer. Übersetzung und Recht sind zwei Disziplinen, wo es selten ein „Richtig“ und „Falsch“ gibt, sondern viele graue Bereiche, die Diskussion und Austausch fordern. Es folgt, dass eine gute juristische Übersetzung das Produkt der partnerschaftlichen Arbeit zwischen Übersetzer und dem Auftraggeber ist.


Was zeichnet Spezialis aus?

  • Rasche Rückmeldung und Vorlage eines Kostenvoranschlags.
  • Neben jahrelanger Erfahrung als Juristin habe ich ein Journalismus-Studium absolviert, inklusiv Wahlmodule über Corporate Publishing und Öffentlichkeitsarbeit. Dadurch habe ich einen Sinn entwickelt für die unterschiedlichen Schreibstile, die bei Publikationen zur Anwendung kommen können. Das hilft mir, den richtigen Ton und Vokabel für die Übersetzung zu finden.
  • Bei Spezialis kommen alle Übersetzungen aus einer Hand. Ich gebe keine Aufträge an Dritten weiter; so sichere ich die absolute Vertraulichkeit Ihrer Daten.
  • Ich bin der Meinung, dass bei Übersetzungen das Sprichwort gilt: „zu viele Köche verderben den Brei“. Weil ich die einzige Übersetzerin bin, die an einer Übersetzung arbeitet, kommt es nicht zu einer Mischung von unterschiedlichen Schreibstilen. Das steigert die Qualität und Lesbarkeit des Zieltextes.

So können Sie mich kontaktieren

Telefon: +43 660 745 6366
E-Mail: katharine.eyre@spezialis-translations.at

Hier online unverbindliche Anfrage senden

Warum ist ausgerechnet Englisch zur Weltsprache geworden?

Es besteht keine Zweifel: Englisch ist heutzutage die wichtigste Weltsprache. Doch warum ausgerechnet Englisch? Liegt es daran, dass es möglich ist, sich mit relativ wenigen Kenntnisse auf Englisch verständigen zu können? Oder, dass Englisch weniger komplex (und daher zugänglicher) ist als andere Sprachen? Die Faktoren, die eine Sprache zur globalen Dominanz aufsteigen lassen, sind vielfältig. Macht spielt hier jedoch eine zentrale Rolle.

Grob formuliert werden jene Sprachen eher zu Weltsprachen, die die Menschen an der Macht sprechen. Zwischen dem 17. und dem 20. Jahrhundert herrschte das britische Reich den Welthandel und gründete Kolonien um den Globus. Englisch wurde in diesen Ländern zur Sprache der Elite und dominierte in der Ausbildung, Verwaltung und Justiz.Kurz gesagt: wer aufsteigen wollte, musste Englisch sprechen können.

Dem Untergang des britischen Reiches nach dem Weltkrieg folgte nahtlos Amerikas Aufstieg zur Weltmacht: wirtschaftlich, militärisch und kulturell. So wurde der Status von Englisch als Weltsprache zementiert.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie ein Angebot?

Telefon: +43 660 745 6366 E-Mail: katharine.eyre@spezialis-translations.at

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Telefonnummer*

Details zur Übersetzung bzw. Ihrer Anfrage

Bis wann benötigen Sie die Übersetzung?

Hier können Sie das zu übersetzende Dokument hochladen